Häufig gestellte Fragen zum Thema aussen oder innen Jacuzzi, Hottub, Whirlpools und SchwimSpas (FAQ)

Die erste Frage, die sich viele Menschen stellen, ist, ob es sich bei einem Whirlpool, einem Schwimspa, einem Jacuzzi und der Hottub um ein und dieselbe Sache handelt.

Vereinfacht gesagt, haben alle miteinander zu tun, sind aber für unterschiedliche Bedürfnisse gut. Beim Jacuzzi handelt es sich zudem schlicht um einen Markennamen, der so bekannt geworden ist, dass er synonym für das Wort Whirlpool verwendet wird. Ein Vergleich hierfür ist zum Beispiel das Tempo: Der Markenname Tempo hat hier auch den Begriff Taschentuch ersetzt. Hier sind einige andere Fragen, die sich Menschen stellen, bevor sie einen Outdoor Jacuzzi kaufen, und auf die wir hilfreiche Antworten geben möchten:


Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um einen Whirlpool zu installieren?

Dies hängt davon ab, was für eine Art Whirlpool Sie benötigen. Die meisten Whirlpools brauchen keinen eigenen Wasseranschluss, aber Sie brauchen natürlich einen langen Wasserschlauch, um das Becken zu füllen. Aufgewärmt wird der Whirlpool durch Strom, deswegen brauchen Sie also auf jeden Fall einen Stromanschluss. Messen Sie den Platz, an dem Sie den Whirlpool oder Jacuzzi aufstellen möchten, damit Sie auch wissen, wie gross der Whirlpool maximal sein kann.


Wie viel kostet mich der Betrieb eines Whirlpools?

Das hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, und kann pauschal nicht genau beantwortet werden. Im Durchschnitt kann man jedoch sagen, dass es um die CHF440 kostet, wenn Sie den Whirlpool zweimal pro Woche für eine halbe Stunde verwenden. Es hängt natürlich auch von der Tageszeit und dem Stromtarif ab! Im Sommer kostet der Betrieb auch weniger, weil Sie dann wahrscheinlich kein heißes Wasser verwenden.


Für welchen Anbieter sollte ich mich entscheiden?

Es gibt jede Menge Anbieter – entscheiden Sie sich für einen Anbieter, dem Sie vertrauen und der Ihnen genau die Beratung anbietet, die Sie benötigen. Falls ein Anbieter Ihnen einfach nur den teuersten Whirlpool verkaufen will, dann hat er nicht Ihre besten Interessen im Sinn. Natürlich sollten Sie auch einen Anbieter wählen, der ein Modell anbietet, das Ihnen gefällt!

Brauche ich Hilfe, um den Aussen Whirlpool in meinem Garten zu installieren?

Falls Sie nicht selbst ein Experte sind, dann benötigen Sie auf jeden Fall Hilfe bei der Installation Ihres neuen Whirlpools. Die meisten Anbieter von Whirlpools helfen Ihnen jedoch gerne, all diese Dinge zu organisieren, sodass Sie sich keine Gedanken machen müssen.

 

Wie aufwendig ist die Reinigung des Whirlpools?

Dies hängt sehr vom Modell ab. Im Normalfall müssen Sie das Wasser nur alle zwei bis drei Monate wechseln – aber Sie können das natürlich auch öfter tun, wenn Sie denken, dass das Wasser nicht mehr angenehm ist. Einmal pro Woche sollten Sie den Wasserfilter reinigen. Es ist also kein allzu grosser Aufwand mit dem Besitz eines Whirlpools verbunden! Lassen Sie sich von uns über die Details informieren.

 

Ist es besser den Whirlpool im Boden zu versinken oder ihn frei stehen zu lassen?

Das ist im Grunde genommen reine Geschmackssache und hängt auch damit ab, ob Sie Probleme damit haben, Leitern hoch- und herunter zu klettern. Versunkene Whirlpools können auch viel besser in die Landschaft integriert werden. Der frei stehende Whirlpool ist besser geeignet, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie irgendwann umziehen werden, und den Whirlpool dann mitnehmen möchten! Schauen Sie sich verschiedene Designs an und wählen Sie das Design, das für Ihren Garten am Besten funktionieren würde.